Förderprogramme des Vereins

Übersicht über alle Fördermaßnahmen des Vereins Freunde und Förderer des Kabardiner Pferdes e.V.

Stand Mai 2017

Von Mitgliedern einmalig beantragbare Fördermaßnahmen:
- Reiter die mit ihren eigenen Pferden ihren ersten langen Distanzritt (LDR mit mehr al 80km) bestreiten (sowohl für Reiter als auch Pferd das erste Mal), erhalten einen Zuschuss von 70€. Dieser Zuschuss ist pro Pferd und pro Reiter nur einmal möglich und weder Reiter noch Pferd dürfen bereits vorher Ritte über 80km absolviert halten. Ziel der Förderung ist neue Distanzreiter zu fördern, die ihre Pferde selbst auf diese Strecke bringen. Förderung erfolgt nur auf Antrag, Auszahlung erfolgt umgehend. (Protokoll 2007 Punkt 6 Allg. / Förderung Sport durch den Verein & Protokoll 2008)

Von Mitglieder beantragbare Fördermaßnahmen:
- pro Jahr unterstützt der Verein Distanzreiter die an langen (LDR) Distanzritten teilnehmen mit einem Zuschuss zu osteopathischen oder physiotherapeutischen Behandlungen der entsprechenden Pferde. Das Gesamtbudget pro Jahr beträgt 400€, sollten mehr Anträge eingehen, so erfolgt die Förderung anteilig. Förderung erfolgt nur auf Antrag, Auszahlung erst zu Beginn des Folgejahres. (Protokoll 2007 Punkt 6 Allg. / Förderung Sport durch den Verein)
- Vergütung ehrenamtlicher Tätigkeiten der Vorstandschaftsmitglieder “Der Vorstand ist grundsätzlich ehrenamtlich tätig. Die Mitgliederversammlung kann eine jährliche Pauschale und angemessene Tätigkeitsvergütung (bis zu 500.-€ pro Person und Jahr) für die Vorstandsmitglieder beschließen. Der Beschluß muß jährlich gefasst werden und gilt für das aktuelle Kalenderjahr.“ (Protokoll 2010 Top 8b / Satzungsänderung)
- regionale Treffen werden durch den Verein bezuschusst, z.B. im Rahmen von Reitkursen, die dann auch gemeinsam besucht werden. Zuschuss 30€ pro Teilnehmer (nur Vereinsmitglieder) (Protokoll 2016)
- Jung-Pferde-Ausbildung: der 3.Monat einer Ausbildung eines Jungpferdes (inkl. Anreiten) wird vom Verein mit 50% der Kosten des 3.Monats (maximal 200€) bezuschusst. Das Budget für solche Zuschüsse ist auf 600€ pro Jahr begrenzt und kann pro Jahr einmal pro Mitglied angesprucht werden. (Protokoll 2012)

Ehrungen und Preise für Mitglieder:
- Ehrung des besten Fohlens des Jahrgangs mit Wanderpokal (Protokoll 2007 Punkt 6 Allg. / Förderung Zucht durch den Verein)
- Ehrung für das Pferd & Reiter Paar des Kabardiner-Distanzteam mit den meisten Kilometern (Protokoll 2010 Top 9e)
- Ehrung für das Pferd & Reiter Paar des Kabardiner-Distanzteam mit den größten Erfolgen in Form von vorderen Plazierungen

Vom Verein Unterstützte Projekte:
- Kabardinerzuchtprojekt: „Die Besten 60 Kabardiner: 10 Hengste und 50 Stuten“ Protokoll 2009, Top Zuchtprojekt)
- Genforschung, zusammen mit der Humboldt-Universität Berlin sollen die Kabardiner nun genetisch weiter untersucht werden
IKHA Internationa Kabardian Horse Association (Protokoll 2010, Top 9b)
Gründung & Unterstützung eines Kabardiner-Distanzteam

Search