Häufige Fragen

Hier finden Sie eine Zusammenstellung häufiger Fragen über Kabardiner und diese dann entweder direkt beantwortet, oder einen Verweis auf einen Bericht, in dem sich genau das wieder findet.

 

Frage: Wie sieht ein Kabardiner aus?

Antwort: genaues finden Sie unter "Kabardiner - das Exterieur (wie sieht der Kabardiner aus?)", die Optik finden Sie dort unter "Exterieur".

Frage: Ist ein 1-Mann-Pferd nicht problematisch? - Kann mein Stallbesitzer es dann überhaupt von der Koppel holen?

Antwort: es gibt dazu einen Bericht "1-Mann-Pferd, Aggressionen, Probleme ?", viel Spaß beim Lesen.

Frage: Wo kann ich einen Kabardiner kaufen?

Antwort: Das ist unterschiedlich. Ab und an gibt es Pferde in Deutschland zu kaufen, manchmal gibt es auch Importe. Fragt einfach konkret nach, per Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder Telefon 09492/905668. Und natürlich auch auf kabardiner.de unter Verkaufspferde.

Frage: Was sind Kabardiner, Anglo-Kabardiner, Karabiner, Karachaier, etc.?

Antwort: Schaut einfach unter Kabardiner - Rassetypen und Abgrenzungen

Frage: Was ist so besonderes an Kabardinern?

Antwort: Die BESTE Frage! Kabardiner sind natürlich Pferde wie andere auch, aber sie sind sehr vielseitig und gerade heute für die Leute die viel Zeit mit ihren Pferden verbringen wollen ein treuer und aufgeschlossener Freund aber niemals träge oder büffelig. Sie denken mit und machen mit ihrem Menschen alles. Darüber hinaus sind sie sehr robust und doch sehr elegant und nicht zuletzt verfügen sie über eine hervorragende Konstitution, die sie für Distanz- und Wanderreiter mehr als Interessant macht. Aber es gibt noch soviel mehr - stöbern Sie doch ein wenig durch die Artikel oder den Rest der Seite. Viel Spaß!

Frage: Ich will reine Kabardiner - wo kriege ich die?

Antwort: Die Frage müsste eigentlich lauten, was sind "reine" Kabardiner. Bereits um 1900 hat man begonnen in die Kabardiner Vollblut einzukreuzen, um die Pferde leichter, schneller, rittiger und eleganter zu machen. So haben heute praktisch alle Kabardiner einen Vollblutanteil. Was aber ist nun ein "reiner" Kabardiner. Reine Kabardiner gibt es heute praktisch nicht mehr, aber es gibt Kabardiner mit einem niedrigen und einem hohen Vollblutanteil. Recht willkürlich hat man erst bei 25%, später bei 12,5% Vollblutanteil eine Grenze gezogen, unter bzw. ab der man von "Kabardinern" und über der von "Anglo-Kabardinern" spricht. Eine Unterscheidung ist durchaus sinnvoll, die Grenze aber schwierig zu benennen. Kabardiner mit einem sehr hohen Vollblutanteil unterscheiden sich deutlich von Kabardinern mit niedrigem Vollblutanteil, der Übergang ist aber fließend und gerade zwischen 25 und 50% sind auch noch etliche Pferde zu finden, die deutlich mehr dem niederblütigen Kabardiner entsprechen.

Die Vollblutzufuhr hat den Kabardinern durchaus gut getan und sie wirklich leichter und rittiger werden lies, dabei aber die guten Eigenschaften der Kabardiner erhalten blieben. Anglo-Kabardiner sind auch keinesfalls schlechter als Kabardiner (oder umgekehrt), die Eignungen sind einfach ein wenig unterschiedlich und das ist auch gut so :-) .

Frage: Was ist besser: ein in Deutschland oder in Russland geborener Kabardiner?

Antwort: Auch das ist kaum zu beantworten. Für Russland kann die dort erworbene Härte und Ursprünglichkeit zählen, für Deutschland die klare und definierte Versorgung, besserer Umgang mit mehr Vertrauen zu Menschen. Die möglichen Nachteile ergeben sich entsprechend umgekehrt. OB das immer und überall so ist - und ob überhaupt - könnten nur Studien zeigen, die es aber nicht gibt. Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass es keine klare Empfehlung geben kann und jeder für sich selbst entscheiden muss, ob ihm ein mögliches Argument stichhaltig erscheint und überhaupt der Fall sein kann.

Frage:  Sind Kabardiner Anfängerpferde?

Antwort: Bericht Sind Kabardiner Anfängerpferde??

Back to Top